Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/ft666

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eat, Sleep, Break the Streak. No Future für Lesnar?

http://www.sescoops.com/wp-content/uploads/2014/04/undertaker-21-1-ses-1-380x180.jpg

Bei Wrestlemania 30 ist eine Ära vorbeigegangen. Brock Lesnar hat den Undertaker besiegt und damit DEN Schockmoment des Jahres geschaffen. Ein Moment, der den Weg in die Nachrichten von Zeitungen gefunden hat, die nie zuvor über Wrestling berichtet hatten. Ich selbst fand es amüsant, dass einige Zeitungen erst heute über dieses Match berichtet hatten und dabei auch den eigentlichen Main Event und dessen Sieger Daniel Bryan unter den Tisch fallen ließen.

Inzwischen hat vermutlich jeder realisiert, dass die Streak gebrochen ist. Über Sinn und Unsinn werde ich später nochmal ausführlicher schreiben. Hier soll es um Brock Lesnar gehen.

Bei RAW hat Paul Heyman den Sieg genutzt, um das WWE Universum gegen seinen Klienten aufzubringen. Er erklärte, dass Lesnar der Eine sei.

Auch wenn es hier nicht um den Ring geht, der in den Minen von Moria geschmiedet wurde, um diverse Fantasy-Völker von Mittelerde zu unterwerfen, hat Brock Lesnar ein ähnliches Alleinstellungsmerkmal unter den WWE-Superstars. Hierbei handelt es sich um einen Erfolg, den ihm niemand mehr nehmen kann. Anders als der Erfolg des jüngsten WWE-Champs aller Zeiten, kann niemand anders jemals wieder die Streak des Takers brechen.

Stellt sich auch hier wieder die Frage, was Brock Lesnar als nächstes tut.

Für jeden anderen Superstar wäre es selbstverständlich, jetzt die WWE World Heavyweight Championship in Angriff zu nehmen.   Brock Lesnar ist jetzt auf dem höchstmöglichen Niveau. Er überstrahlt alle anderen Superstars. Egal ob aktuelle Megastars wie John Cena, Randy Orton und den Champion Bryan oder Legenden wie Triple H, Shawn Michaels, The Rock und Stone Cold Steve Austin. Es wäre nur logisch auch nominell der beste Superstar der WWE zu werden.

Dagegen spricht Brock Lesnars Status bei der WWE. Brock Lesnar ist ein Superstar, der der WWE nur für eine gewisse Zahl an Auftritten zur Verfügung steht. Diese Auftritte werden genutzt, um die wichtigeren Veranstaltungen im PPV-Kalender zu promoten.

Ebenfalls dagegen spricht, dass die aktuelle Championship-Storyline von Daniel Bryan, Triple H und Randy Orton besetzt wird. Ein Duell zwischen der bei RAW angedeuteten Koalition von Daniel Bryan und The Shield mit Triple H, Randy Orton und Batista könnte nochmal auf die 4 Monate bis SummerSlam verlängert werden.

De facto dürfte Brock Lesnar jetzt eine Weile in der Luft hängen. Kaum ein Gegner wird in näherer Zukunft eine glaubwürdige Gefahr für Lesnar sein. Eine Fehde mit Triple H gab erst vor einem Jahr, wobei Triple H ja sowieso beschäftigt ist.                                        Seine Rolle als Paul Heyman Guy in den Vordergrund zu stellen und in mit Cesaro kämpfen zu lassen, würde zum einen einen Rückschritt für Brock darstellen und zum anderen einen möglichen Push Cesaros im Keim ersticken.

 

Hat irgendwer eine andere Idee, was man mit Lesnar anstellen könnte? Gibt es Verbesserungsvorschläge für meinen Blog?

8.4.14 19:07


Cesaro gegen Jack Swagger

Der "King of Swing" Cesaro

gegen

den "Real American" Jack Swagger

 

Nachdem Cesaro sich bei RAW von Jack Swagger und Zeb Colter losgesagt hat und sich mit Paul Heyman verbündete, bleiben neben der offensichtlichen Frage, wer sich durchsetzt, auch einige andere im Raum stehen:

Die nächste Storyline wird vergleichsweise vorhersehbar sein:

Cesaro wird Woche um Woche Jack Swagger schlagen, der legal keinen Boden gegen Cesaro sieht.

Parallel wird Paul Heyman verbal mit Zeb Colter den Boden aufwischen.

Es wird zu einem finalen Match zwischen Cesaro und Swagger bei Extreme Rules kommen.

Alternativ könnte Zeb Colter die Karten kurzzeitig mit einem zweiten Real American neu mischen, in diesem Fall könnten die Heyman Guys Brock Lesnar oder CM Punk an Cesaros Seite auftauchen.

Ich selbst hoffe, dass Cesaro sich nur kurz mit Jack Swagger beschäftigen muss.

Weniger offensichtlich ist die Frage nach Paul Heymans Status:

Dieser hat nämlich mit Cesaro ein Face, also einen Publikumsliebling, an seine Seite bekommen.

Das ist aus zwei Gründen beachtenswert:

Erstens hat Heyman mit Brock Lesnar bereits einen Heel, einen Antagonisten, unter seinen Schützlingen. Er müsste jetzt also den Spagat zwischen der Präsentation des Faces Cesaro und des Heels Lesnar bewerkstelligen, ohne das Standing von einem zu beschädigen.

Zweitens sind Manager traditionell eher Vertreter der Heels. Cesaro würde also einen Status quo erlangen, wenn er langfristig als Face etabliert wird.

In einem Interview bei RAW kündigte Paul Heyman außerdem an, dass Cesaro schon bald Gold tragen würde. Hier stellt sich die Frage, von welchem Gold Heyman sprach.

Ich selbst befürchte, dass Cesaro nur einen Midcard-Titel erhalten wird und die WWE bei der Heavyweight Championship lieber auf bewährte Kräfte wie Daniel Bryan, Randy Orton, Batista, John Cena und seit neuestem auch Brock Lesnar setzen wird.

Ein Midcard-Titel wäre für Cesaro eher ein Rückschritt, da die WWE den Stellenwert von Intercontinental- und US-Championship bei Wrestlemania wieder einmal eindrucksvoll in die Tonne gekloppt hat, da diese nicht einmal ausgekämpft wurden.

United States Champion Dean Ambrose hat zwar an einem größeren Match teilgenommen, dies allerdings als Teil von Shield. Hier vermisse ich seit mehreren Monaten bereits eine anständige Storyline oder zumindest einen Titelwechsel, da Ambrose auf sein 1-jähriges Jubliäum zusteuert.

Der Intercontinental-Champion Big E. Langston wäre ganz unter den Tisch gefallen, wenn er nicht an der Battle Royal teilgenommen hätte, obwohl ein Match gegen Alberto del Rio zumindest angedeutet wurde.

 

 

Eine genauere Analyse zu Cesaros Titelambitionen wird folgen.

Wenn jemand eine andere Meinung oder Verbesserungsvorschläge hat, ist er dazu aufgefordert, sie in den Kommentaren zu hinterlassen.

8.4.14 14:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung